Die digitalen Sammlungen der Pariser Stadtbibliotheken (Mittwochstipp 48)

bibliotheques municipales specialiseesZur Pariser Bibliothekslandschaft mit ihren zahlreichen Einrichtungen gehören auch mehrere spezialisierte städtische Bibliotheken unterschiedlicher Ausrichtung mit einem umfangreichen Online-Angebot. Sie präsentieren sich auf einer gemeinsamen Website, die die einzelnen Bibliotheken vorstellt, aktuelle Informationen und praktische Hinweise für die Nutzung vor Ort bietet sowie die Suche in einem gemeinsamen Katalog ermöglicht. Insbesondere aber erhält man von hier aus auch Zugang zu den verschiedenen digitalisierten Beständen. Ganz aktuell widmet sich die Seite außerdem dem neu ins Leben gerufenen Netzwerk Marais Culture, an dem die Bibliothèque historique de la Ville de Paris ebenso wie das DHIP teilnehmen.

Die zur Verfügung gestellten digitalen Bestände umfassen momentan 50.000 Einzeldokumente ganz unterschiedlicher Natur: Manuskripte wie beispielsweise Briefe aus dem Nachlass der Anarchistin Louise Michel, Fotografien zum Beispiel zum Bau der Pariser Metro, Postkarten und Stadtpläne, Tonaufnahmen und illustrierte Partitionen, Broschüren und Programmhefte etwa anlässlich von Empfängen im Hôtel de Ville, Aushänge und Werbeplakate oder sogar illustrierte Taschentücher, zum Beispiel zur Pariser Weltaustellung von 1900. Die digitalen Sammlungen sind durch Stichwortsuche recherchierbar, nach Dokumenttyp (Accès par thèmes), anhand thematischer Dossiers (zum Beispiel zum Seine-Hochwasser von 1910) oder nach Neuzugängen (zuletzt Fotografien der Kolonialaustellung von 1931). Außerdem gibt es ein Verzeichnis herausragender Fonds, nach Bibliotheken untergliedert, die – insofern sie bereits digitalisiert sind – auch direkt online durchsucht werden können.

Insgesamt handelt es sich um ein recht buntes Angebot, das sich nicht primär an Historiker richtet, jedoch gerade dank seiner Vielfalt unterschiedliche Aspekte der Pariser Stadtgeschichte und Alltagsgeschichte ebenso beleuchtet wie große nationale und internationale Ereignisse, denen Paris als Bühne diente.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.