Quiztime! Testen Sie Ihre Informationskompetenz. 12 Fragen, die es in sich haben…

Wie traditionell üblich veröffentlichen wir hier das Semesterquiz von Klaus Graf, mit dem Leserinnen und Leser von Francofil ihre Informationskompetenz testen können. Schon Frage 1 führt uns dieses Mal übrigens nach Frankreich! Wie ebenfalls traditionell üblich, ist das Quiz so richtig, richtig schwer und einzig der oben genannte Autor dieser Fragen kommt auf die Idee, diese als „kinderleicht“ zu beschreiben :-). Viel Erfolg dennoch! Kleiner Hinweis von Klaus Graf: die Lösung für Frage 12 wurde hier bei uns im Blog an einem Mittwoch vorgestellt…

_______

(1) In Paris erinnert gerade eine Ausstellung an eine Chansonsängerin, deren Lied über eine deutsche Stadt (welche?) Symbol der deutsch-französischen Aussöhnung wurde. Auf YouTube gibt es eine deutsche Version mit Lyrics. Auf wen spielt die Erwähnung der Märchen an?

(2) http://archivalia.tumblr.com/post/166479314095

Welches Museum in New York verwahrt diese Miniatur?

(3) http://archivalia.tumblr.com/post/166475997850

Unter welchem Persistent Uniform Resource Locator ist das retrodigitalisierte Werk von 1902 abrufbar, aus dem die Seite stammt?

(4) Eine App (für Android und iOS) ermöglicht es, mit dem Smartphone mit Bibliotheken weltweit zu bibliothekarischen Auskunftszwecken zu chatten. Welche deutsche Bibliothek nimmt teil?

(5) http://archivalia.tumblr.com/image/166483046350

Von welcher Suchmaschine stammt die Trefferliste?

(6) http://archivalia.tumblr.com/image/166478813190

In welchem Kino lief denn der Film mit Lil Dagover?

(7) https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/da/Gnd_beacon.jpg

Um wen geht es? Wie kommt man an diese Trefferliste?

(8) Wolf Erich Kellner veröffentlichte 1962 das Buch “Johann Philipp Chelius (1610–1683). Die Reichsstadt Wetzlar und die Anfänge ihrer Geschichtsschreibung”. Sollte man nicht annehmen, dass es egal ist, ob man bei Google Books nach

  • „Johann Philipp Chelius (1610–1683)“
  • kellner chelius wetzlar
  • „1683 die reichsstadt“
  • „1683 die reichsstadt wetzlar“

sucht, wenn man Arbeiten finden möchte, in denen dieses Werk zitiert wird? Da die Trefferlisten differieren, ist eine Abfrage zu finden, die die meisten solcher Zitationen enthält. Wo findet man heraus, auf welcher Seite das Werk in den Nassauischen Annalen 1969 erwähnt wird? Und welche Seite ist es?

(9) Von welcher Website stammt der folgende Screenshot:

http://archivalia.tumblr.com/image/166474908430

Um welche Person geht es, und wann erschien das Werk, das 1889 ins Italienische übersetzt wurde?

(10) Gesucht wird für eine Fernleihe die bibliographische Angabe des Aufsatzes, aus dem die ersten beiden Schnipsel auf

https://books.google.de/books?id=KFhmAAAAMAAJ&q=Hehr

stammen.

(11) In welchem Jahr wurde das gute Stück versteigert?

http://archivalia.tumblr.com/image/166481828915

(12) 1914 verstarb in Gray ein angesehener Hymenopterologe. Wie heißt das Portal, das einen ausführlichen zeitgenössischen Nachruf kostenlos als Faksimile bereitstellt?

(13) Auf

https://books.google.de/books?id=Nl04AQAAIAAJ&pg=PA91

geht es um ein Kölner Gedicht in einer Trierer Handschrift, die inzwischen digitalisiert im Internet einzusehen ist. Welche Nummer hat der Scan der Seite, auf der das Gedicht beginnt?

(14) http://archivalia.tumblr.com/image/166482587945

Wer hat den Adventskalender-Wettbewerb gewonnen?

Viel Erfolg!

___

Hier wurde das Quiz gepostet: https://de.wikiversity.org/wiki/Benutzer:Histo/Quiz


Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Aktuelles von Mareike König. Permanenter Link des Eintrags.

Über Mareike König

Mareike König ist Historikerin und arbeitet u.a. über deutsch-französische Beziehungen im 19. Jahrhundert. Sie leitet die Abteilung 19. Jahrhundert, die Abteilung Digital Humanities und die Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts Paris. Sie ist außerdem Leiterin der Redaktion des deutschsprachigen Blogportals für die Geisteswissenschaften de.hypotheses.org.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.