Zeitschriften

Die Aufsatzdatenbank Sign@l – Rechercheinstrument für französische Zeitschrifteninhalte aus den Geistes- und Sozialwissenschaften (Mittwochstipp 121)

Sign@l steht für „Signalement des contenus de périodiques en sciences humaines et sociales“ und ist eine von der Bibliothek Sciences Po Lyon in Kooperation mit mehreren Partnern betreute Datenbank für Artikel und Inhaltsverzeichnisse mehrheitlich französischer Fachzeitschriften speziell aus den  Geistes- und Sozialwissenschaften. Aktuell (Stand Dezember 2019) umfasst Sign@l 466 Zeitschriften...

Online-Stellung von “VU”, un magazine photographique, 1928-1940 (Mittwochstipp 114)

Heute vor neunzig Jahren – am 21. März 1928 – erschien die erste Nummer der französischsprachigen Zeitschrift Vu. Das populäre und reich mit Fotografien ausgestattete Magazin trug maßgeblich zur Etablierung neuer Sichtweisen bei. Es veröffentlichte nicht nur systematisch Aufnahmen der fotografischen Avantgarde. Von vorherigen Illustrierten wie Le Miroir unterscheidet sich...

Die Untergrundpresse aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs auf Gallica (Mittwochstipp 67)

Das Blog von Gallica hat im Mai anlässlich der Überführung  der Widerstandskämpfer Geneviève de Gaulle-Anthonioz, Germaine Tillon, Pierre Brossolette und Jean Zayin in das Pantheon die digitalisierten Bestände der Untergrundpresse aus der Zeit des 2. Weltkriegs vorgestellt, welche über Gallica zugänglich sind. Dieser Fonds zählt zur Zeit über 1350 Titel...

eLuxemburgensia – digitalisierte luxemburgische Periodika (Mittwochstipp 42)

von Tammy Steffen Koenig Die Nationalbibliothek Luxemburg (BnL) hat im Jahre 2002 mit der Digitalisierung luxemburgischer Periodika begonnen.  Ziel war und ist es, den kostenlosen, benutzerfreundlichen, zeit- und ortsunabhängigen Zugang für die Nutzer zu gewährleisten, sowie das nationale schriftliche Erbtum zu fördern und die empfindlichen Originale bei häufiger Nutzung zu...

Gazettes europénnes du XVIIIe siècle – digitale Bibliothek und Datenbanken zur Presse des 18. Jahrhunderts (Mittwochstipp 17)

Im Rahmen eines Projektes, das mit einer CD-ROM-Ausgabe der Gazette d’Amsterdam bei der Voltaire Foundation begonnen hat, digitalisiert die Lyoner Forschungsgruppe für das 18. Jahrhundert des CNRS-Labors UMR LIRE seit mehreren Jahren die europäischen « Gazetten » der Aufklärungsperiode. Diese französischsprachigen Zeitungen, die in ganz Europa veröffentlicht wurden und den wichtigsten Nachrichtenverbreitungsvektor...

Auf dem Laufenden bleiben: Zeitschrifteninhaltsdienste

Zeitschrifteninhaltsdienste sind ein Abonnementservice für Inhaltsverzeichnisse wissenschaftlicher Fachzeitschriften, die man entweder per email zugeschickt bekommt oder über RSS-Feeds abonniert. Die großen französischen Zeitschriftenportale wie revues.org und Cairn.info bieten eine Fülle an Abonnementsmöglichkeiten über RSS-Feeds.Die Neuerscheinungen der gesamten Plattform sind hier aufgelistet: http://www.openedition.org/backend.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search