Paris von 1753 bis 1789 auf einen Blick. Das „Journal d’événemens“ von Siméon Prosper Hardy (Mittwochstipp 119)

Startseite des Projekts Le Journal de Hardy

von Jan-Luca Albrecht

Siméon Prosper Hardy (1729–1806) war ein französischer Drucker und Buchhändler im Paris des 18. Jahrhunderts. Zwischen 1753 und 1789 verfasste er ein umfangreiches und detailliertes Ereignisjournal, das Loisirs, ou Journal d’événemens tels qu’ils par-viennent à ma connoissance, über Paris, dessen Gesellschaft und Ereignisse des 18. Jahrhunderts. Die 4100 Seiten (Folioformat) umfassenden Manuskripte, welche in der französischen Nationalbibliothek in Paris aufbewahrt liegen (Signatur FR 6680 bis FR 6687), bieten dem Historiker immenses Material zur Erforschung einer der wichtigsten europäischen Städte in der Epoche der Aufklärung. Weiterlesen

Ein digitales Archiv der französischen Revolution: das ANRF-Portal (Mittwochstipp 45)

ANRFDas ANRF-Portal (Archives numériques de la Révolution Française), das im Frühjahr 2013 online gegangen ist, ist ein gemeinsames Projekt der BnF und der Bibliotheken der Universität Stanford. Ziel des Projektes, an dem die Teilnehmer seit 2006 arbeiten, ist es, die wichtigsten Quellen zur französischen Revolution  frei im Web zur Verfügung zu stellen, ausgestattet mit Suchfunktionalitäten, die ihre Auswertung im Vergleich mit den Papierquellen erleichtern. Weiterlesen