Eine Bibliothek und ein Museum für die Schrift – die Genfer Bodmer-Stiftung und ihre Sammlungen (Mittwochstipp 102)

novalis-bodmer

Novalis, Hymnen an die Nacht, eigenhändige Abschrift 1799-1800, Martin Bodmer-Stiftung, Cologny, Genf

Wer sich bis zum 23. April 2017 in der Nähe von Genf befindet, sollte unbedingt die Gelegenheit nutzen, um die Martin Bodmer-Stiftung zu besichtigen, in der man bis dahin eine hochinteressante Ausstellung über Goethe und Frankreich sehen kann. Die Bodmer-Stiftung, deren Herzstück die  Bibliotheca Bodmeriana darstellt, ist gleichzeitig Bibliothek und Museum für schriftliche Quellen (Handschriften, Wiegendrucke, Altdrucke, aber auch Papyri, Keilschrifttafeln, Münzen oder Kameen, sowie eine Sammlung von modernen Drucken und Autographen). Weiterlesen

„Bibliothèque de Genève numérique“: das digitale Portal der Bibliothek von Genf (Mittwochstipp 80)

BGE numEnde 2015 ist ein neues Portal der Genfer Bibliothek online gegangen, das ihre verschiedenen digitalen Angebote (Digitalisate, Suchinstrumente, Online-Ausstellungen, u. ä.) sowie die ihrer Partnerinstitutionen in einer digitalen Bibliothek unter dem Namen „BGE numérique“ zusammenführt. Die meisten Digitalisate der BGE werden über die gesamtschweizer Portale E-Rara (für Altdrucke) und E-Codices (für Handschriften) angeboten, um einen einheitlichen Zugang zu den digitalisierten Dokumenten zu gewährleisten. Man kann die Genfer Digitalisate aber getrennt visualisieren, für die Handschriften ist diese Option bereits vorgewählt.

Weiterlesen