Die Website von ECPAD: Bild- und Filmdokumente zur Militärgeschichte Frankreichs im 20. Jahrhundert (Mittwochstipp 52)

ecpad4ECPAD (Établissement de Communication et de Production Audiovisuelle de la Défense) ist die Bildagentur des französischen Verteidigungsministeriums. Als Archiv und Produzent audiovisueller Inhalte ist sie beispielsweise an der Realisierung von Dokumentarfilmen, Ausstellungen und Geschichtsbüchern beteiligt. Ihre Archivbestände umfassen rund 6,7 Millionen Fotografien und ca. 52.000 Filmaufnahmen aus der Zeit seit 1915 und sind damit auch für Historiker von Interesse. Darin wird schwerpunktmäßig die Militärgeschichte Frankreichs in allen ihren Facetten dokumentiert, man findet aber auch Aufnahmen zu nahestehenden Bereichen wie etwa dem Leben in den Kolonien, den UN-Missionen oder Aufzeichnungen der Reden Charles de Gaulles. Weiterlesen

Datenbanken zur Militärgeschichte Frankreichs auf „Mémoire des hommes“ (Mittwochstipp 26)

memoireeshommes2Die Website Mémoire des hommes des französischen Verteidigungsministeriums ist ein groß angelegtes Internetprojekt, das Datenbanken und Digitalisate aus den Beständen des Service historique de la défense verfügbar macht, zum Teil in Kooperation mit anderen Einrichtungen wie den Archives Nationales. Kernstück sind Datenbanken der französischen Kriegsgefallenen der beiden Weltkriege und der Kolonialkriege, man findet aber beispielsweise auch Datenbanken zur Compagnie des Indes oder den Soldaten Napoleons. Das Angebot wird ergänzt durch historische Erläuterungen und Hinweise oder Links auf weiterführende Literatur. Dadurch steht ein umfangreiches und breit gefächertes Informations- und Rechercheangebot zur Verfügung, das nicht nur für Militärhistoriker, sondern auch für Genealogen von großem Interesse ist. Die 2003 erstmals online gegangene Website wurde im November 2013 komplett neu gestaltet und wird noch immer weiter angereichert. Zu den Vorhaben für 2014 zählt beispielsweise die Erstellung einer Datenbank der während des Zweiten Weltkriegs zwangsrekrutierten Soldaten aus Elsass-Lothringen. Weiterlesen