Das Musée national de l‘Éducation (MUNAÉ)

Das Klassenzimmer in den Austellungsräumen des Munaé

von Nicolas Coutant, Stellvertretender Direktor des Musée national de l’Éducation1

Das französische „Nationale Bildungsmuseum“ (Musée national de l’Éducation, MUNAÉ) in Rouen ist als Teil des Réseau Canopé zuständig für eine reichhaltige Sammlung von fast 950.000 Objekten und Dokumenten zur Geschichte der Erziehung, die dort aufbewahrt und zugänglich gemacht werden. Weiterlesen

  1. Aus dem Französischen übersetzt von Matthias Ebbertz. Dieser Beitrag wurde zuerst auf dem Blog Can We Learn Democracy? veröffentlicht. []